zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

Home Arco Iris

Spanisch ab der 1. Klasse

Arco Iris

 

Was ist Arco Iris?

  • Grundschulbildung der SchülerInnen nach dem österreichischen Lehrplan
  • Fremdsprache Spanisch ab der ersten Schulstufe 

 

Ziele und Inhalte

  • Kinder werden durch vielfältige Aktivitäten ab der 1. Schulstufe für die spanische Sprache sensibilisiert (Spiele, Lieder, Feste, Gedichte, Bücher,…)
  • Spanisch als Kommunikationsmittel in Alltagssituationen, die sich aus der Organisation des Schultags ergeben, wie z.B.:

- Begrüßung und Verabschieden
- Anweisungen erteilen
- Aufforderungen, Bitten, Lob… an die Kinder richten

  • Lernen von und mit den Spanisch sprechenden Kindern der Klasse

 

Organisation

  • Spanisch integrativ:

Der Unterricht erfolgt von der 1. bis zur 4. Schulstufe in täglichen Kurzsequenzen (10-15 Minuten) durch die/den KlassenlehrerIn 2 Stunden in der Woche Unterricht mit Spanisch sprechendem Native Speaker Teacher.

  • Englisch additiv:

Ab der Grundstufe II (3. und 4. Schulstufe) erhalten die Kinder zusätzlich Englischunterricht im Ausmaß von 2 Stunden pro Woche.

  •  Unverbindliche Übung Spanisch:

Interessierte SchülerInnen anderer Klassen können die Unverbindliche Übung Spanisch als Nachmittagsangebot besuchen.

 

Aufnahme



Begegnung der Kulturen

  • Spanisch als Begegnungssprache im Unterricht baut eine Brücke zwischen den Kulturen.
  • Kinder, die in jungen Jahren mehrsprachig aufwachsen, sind flexibler und leistungsfähiger in ihrer Wahrnehmung und es fördert die geistige Entwicklung.
  • Durch handlungsorientierte Arbeitsformen werden den Kindern wesentliche Aspekte spanischer Lebenskultur vermittelt.
  • Dabei stellt der Einsatz des Spanisch sprechenden Native Speaker einen wesentlichen Faktor dar, nicht nur in der sprachlichen Vermittlung, sondern auch als "Botschafterin" des Kulturkreises.
  • Mehrmals im Jahr werden auch klassenübergreifend "Spanisch-Ateliers" angeboten.